Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Famile und Integration gefördert. Die Selbsthilfegruppe wird auch gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.
 
[Stmas] [Bayern barrierefrei]

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, daß Sie unsere Webseiten im Internet gefunden haben!

Die Selbsthilfegruppe "Gilchinger Ohrmuschel“ ist die Gruppe für hörgeschädigte Menschen im Landkreis Starnberg. Hierzu zählen Schwerhörige, CI-Träger, Ertaubte, und Gehörlose sowie an Tinnitus leidende und altersschwerhörige Menschen. Als Gruppe kümmern wir uns um die Anliegen unserer Gruppenangehörigen und der Betroffenen im Fünf-Seenland. Auf unseren Webseiten können Sie sich unverbindlich informieren. Über unser Kontaktformular können Sie uns jederzeit erreichen!

Die Selbsthilfegruppe "Gilchinger Ohrmuschel" ist Mitglied:
* in der Arbeitsgemeinschaft für Behindertenfragen (ARGE) im Landkreis Starnberg.
* im Bayerischer Cochlea Implantat Verband (BayCIV) e. V.

Hinweis: Um die Webseiten in vollem Umfang nutzen zu können, müssen im Webbrowser die Java-Scripte installiert und aktiviert sein.

Termine und Veranstaltungen:

Derzeit liegen keine aktuelle Informationen vor.

10.11.2018 – Hinweise und Informationen.

Fachstelle Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) der OSPE e. V.

Unter dem Leitspruch "Die Zeit ist reif für Veränderungen!“ bietet der Verein Oberbayerische Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener (OSPE) e. V. für Menschen verschiedenster Behinderungen und deren Angehörigen eine fachgerechte und kompetente Beratung.

Die Beratung erfolgt grundsätzlich durch geschulte Mitarbeiter*innen, die selbst direkt oder indirekt von einer Behinderung betroffen sind.

Dazu zählt auch unsere Gruppenleiterin Anna Krott, die seit 01.07.2018 die Fachstelle mit einem Beratungsbüro in Seefeld-Hechendorf in Betrieb genommen hat.

Ihre Aufgabe beinhaltet unter anderem die fachgerechte und kompetente Beratung für Menschen mit den verschiedensten Hörbehinderungen- und einschränkungen. Zu ihrem Personenkreis zählen gehörlose und schwerhörige Menschen sowie Cochlea Implant-Träger*innen und an Tinnitus leidende Betroffene.

Information und Kontakt:
EUTB-Teilhabeberatung Oberbayern West
Hauptstr. 42
82229 Seefeld
Tel-Nr: 08152/79401-28

Die OSPE e. V. fungiert als Dachverband für Selbsthilfegruppen in Oberbayern und wird gefördert vom Bezirk Oberbayern.

Weitere Informationen zur Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) finden Sie unter:

[Flyer EUTB]

Link: [https://www.ospe-ev.de/]

Link: [https://teilhabeberatung.de/]